Nachklang – Rotes Zelt April 2017

When you leave the Red Tent, you’re for a moment or a month or the rest of your life, you’re the woman that you want to be. ~redtentmovie.com

Nachdem wir im Februar erstmals über das Konzept des Roten Zelt geschrieben haben, war es gestern endlich soweit. Unser erstes Rotes Zelt fand in Hattingen an der Ruhr statt. Acht Frauen trafen sich in diesem geschützten Raum um einander kennenzulernen, ihre Stimmen, ihre Geschichten, ihre Bedürfnisse und ihre Emotionen miteinander zu teilen.

Danke für das Gefühl irgendwo ankommen zu können, den richtigen Weg – meinen Weg zur genau rechten Zeit – Schritt für Schritt – zu sehen und zu finden! Gemeinsam – sich sehen – einander schenken. ~L.

Es ist jedes Mal aufs Neue ein faszinierendes Schauspiel wie anfängliche Zurückhaltung und Skepsis sich so schnell in Wärme, Verbundenheit und Vertrauen verwandeln. Einander größtenteils wildfremde Frauen haben nach zwei Stunden das Gefühl, Freundinnen und Vertraute zu sein.
Gemeinsames Lachen, Singen, Reden, Essen und Trinken verbindet uns Frauen und schafft eine vertrauensvolle Atmosphäre. Hier kann auch Angstbesetztes, Trauriges und Verheimlichtes zur Sprache kommen, ohne das Frauen dafür verurteilt oder bewertet werden. Angenommen werden, sein dürfen wie frau ist, Masken fallen lassen, sich selbst fallen lassen.

Neben unserem in Roten Zelten traditionsreichen Redekreis gab es für jede Frau die Möglichkeit, sich zurück zu ziehen, Selbstfürsorge zu betreiben und sich selbst etwas Gutes zu tun. Neben Orakelkarten, Malutensilien, Decken, Kissen und Büchern gab es auch Massageöle und die Ermutigung, dieses Rote Zelt wirklich so für sich zu nutzen, wie es den eigenen Bedürfnissen entspricht.
Gesang, kleine Übungen, die Verbindung mit unserer weiblichen Ahnenreihe und die Unterstützung durch Orakelkarten führte uns durch den bewegenden Abend, der für das Gefühl aller Frauen viel zu früh endete.

Ein Raum in dem man so sein kann wie man ist: angenommen, offen und ehrlich. … Frauen müssem sich diese Räume schaffen und erhalten! Danke! ~K.

Wir möchten uns herzlichst bei allen Frauen bedanken, die den Mut aufgebracht haben, sich in diese für sie absolut neue Situation zu begeben. Den Mut teilzunehmen, offenen Herzens und Geistes aufeinander zuzugehen und ein Stück ihres Selbst mit uns zu teilen. Jede von euch ist ein leuchtender Stern, stark, schön und wundervoll.

 

In unserem Veranstaltungskalender, auf unserer Facebookseite und per Newsletter werden wir euch über weitere Rote Zelte des Rising Women Tribe informieren.

 

A woman needs time
time to rest
time to play
A women needs time
to honor her ways
as a woman

and today
I woke up this morning feeling ok
cause I know there is a Red Tent today
Once a month
and it can’t come too soon
women come together underneath a new moon

It’s a paradise
Women side by side
Sister’s alright
We’re taking some time away
from our day life
a universal love inside
peace of mind

we’re healing here today
in the Red Tent Temple
just come in right way
the Red Tent Temple
you can hear your sisters say
it’s a miracle

we’ve got to find our way
to the Red Tent Temple
a woman’s sacred space
away
feels like coming home

women come together
right now
women come together
from all around the world
where it couldn’t be much better than to be a girl

In the tent we have a chair
where you sit an tell your tale
or just hang and be held
feel alive

when the moment’s there let truth
from your heart share
and we won’t might if you got to cry
it’s so simple
just come in right way
the Red Tent Temple

you can hear your sisters say
it’s a miracle
we’ve got to find our way
to the Red Tent Temple
a woman’s sacred space

the red tent temple
it’s a movement
the red tent temple
the red tent temple
it’s a movement
the red tent temple

Merken

Merken

Merken

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.